• Schwanger! Wie sage ich es dem werdenden Vater?

    image_print

    ———————————————————————————————————–


    Wie sage ich meinem Partner, dass er bald Papa wird? Einige Tipps, wie Sie die freudige Nachricht überbringen können.

    logo unten 300 pixel hochWie dem werdenden Papa sagen?

    Sie haben gerade erfahren, dass Sie schwanger sind? Natürlich soll alsbald auch Ihr Partner die freudige Nachricht erhalten, doch suchen Sie noch nach den richtigen Worten dafür: Ein schnödes „Ich bin schwanger“ ist Ihnen einfach zu wenig. Es müssen nicht immer nur Worte sein, die eine solche Botschaft verkünden, Sie können auch Gegenstände sprechen lassen. Kaufen Sie doch einfach ein Paar Babyschühchen, verpacken Sie diese liebevoll und überreichen Sie sie dem baldigen Papa. Beim Auspacken wird ihm schon bald ein Licht aufgehen.

    Anstoßen auf … ein Produkt der Liebe

    Sie können auch eine Flasche Sekt kaufen und Ihrem Partner geheimnisvoll verkünden, dass es einen Grund zum Anstoßen gibt. Dann füllen Sie ein Glas mit Sekt – und verschließen die Flasche wieder. Er wird dann sicher fragend gucken. Schütten Sie in das zweite Glas Mineralwasser und erheben Sie wortlos lächelnd das Wasserglas: Wie lang wird er wohl brauchen, zu verstehen?

    Der Test spricht Bände

    Einige Frauen legen ihrem Partner einfach wortlos den Schwangerschaftstest vor, ob mit Verpackung oder ohne. Dabei kann es Ihnen allerdings passieren, dass der Adressat die Botschaft nicht versteht, weil er noch nie einen solchen Teststreifen vor sich hatte. Wenn Ihr Partner an dieser Stelle nicht zu den Schnellmerkern gehört, dann können sie immer noch einen Wink mit dem Zaunpfahl geben, wie: „Ab August ist es vorbei mit dem Durchschlafen“ oder „Wir brauchen eine neue Wäschespinne, da ist kein Platz mehr für Strampler“.

    Buch für werdende Väter

    Ein schönes Geschenk für einen werdenden Vater ist auch der Ratgeber „50 Tipps für werdende Väter“. Findet der Papa in spe diesen Ratgeber auf seinem Schreibtisch, geht ihm bestimmt ganz schnell ein Licht auf. Beim Durchlesen wird er dann gründlich auf seinen neuen Job vorbereitet: Er erfährt, wie er Ihre gemeinsame Partnerschaft in der Zeit der Schwangerschaft pflegen kann, welche Rolle er bei der Geburt spielt und wie er als Papa am besten für sein Baby sorgt.

Schreibe einen Kommentar