• Family Fields – die Ratgeberreihe für Familien

    image_print

    ——————————————————————

    Die Ratgeberreihe Family Fields ist ein Gemeinschaftsprojekt von derzeit vier Autorinnen, die mit den zahlreichen Facetten des Familienlebens vertraut sind.

    539077_525566337459877_2019371778_nFamilie leben – mit Herz und Verstand

    Unsere Ratgeber bieten Familien echte Hilfestellung, denn sie sollen vor allem eines sein: alltagstauglich. Jede Autorin, die an diesem Projekt mitwirkt, ist selbst mehrfache Mutter und hat schon viele Höhen und Tiefen durchlebt. Und was auch wichtig ist: Wir lesen selbst viel, bilden uns fort und tauschen uns mit Fachleuten und anderen Eltern aus. Nicht jede von uns weiß alles, aber zusammen wissen wir mehr.

    „Family Fields“: Was bedeutet das?

    Dass das englische Wort „family“ Familie bedeutet, ist hinreichend bekannt. Aber hinter dem kleinen Wörtchen „fields“ verbirgt sich mehr, als es auf dem ersten Blick scheint. Es sind nicht nur die verschiedenen (Arbeits-) Felder, die eine Familie mit sich bringt, sondern es handelt sich zugleich um ein fröhliches Spielfeld. Auch der Acker wird im Englischen als „field“ bezeichnet, ein Ort, wo Lebenswichtiges wächst und gedeiht, allerdings nicht ohne fleißige Pflege. Auch haben viele  Eltern bereits ihre Familie mit einer Art Baustelle verglichen, die niemals ganz fertig wird. Auch die Baustelle ist ein „field“.

    Die Autorinnen von „Family Fields“

    Bettina Daiber

    523090_266142860143202_1590717890_nBettina Daiber, geboren 1976 in Süddeutschland, schreibt seit ihrer frühesten Jugend Kurzgeschichten, Gedichte und Kindergeschichten. Aber auch in der Welt der Fantasy- und Abenteuergeschichten fühlt sie sich zu Hause. Derzeit schreibt sie an einem historischen Roman, der voraussichtlich 2012 als E-Book erscheinen wird. Nach ihrem Abitur hat Bettina Daiber ihre Ausbildung zur Arzthelferin gemacht und danach Diplom-Verwaltungswirtin studiert. Inzwischen hat sie drei Kinder, arbeitet als Texterin und Autorin und besitzt ein kleines Online-Antiquariat.

    „Die 50 häufigsten Beschwerden und Gefahren in der Schwangerschaft – Vorbeugung und Tipps“

    Yvonne Salmen

    CIMG1543_600x800Yvonne Salmen ist im Jahr 1973 im Paderborner Land geboren. Nach dem Abitur durchlief sie eine Handwerkslehre um anschließend zwei Jahre in einer bekannten Restaurierungswerkstatt zu arbeiten. Danach folgte ihr Studium in Hildesheim. Im schicksalhaften Jahr 2002 nahm sie sowohl Abschied von ihrem Junggesellinnen-Leben als auch von der Fachhochschule. Mit in die Ehe brachte sie den Titel „Diplom-Restauratorin (FH)“ und viele bunte Zukunftsträume. Nach achtmaligem Ortswechsel wurde sie gemeinsam mit ihrem Ehemann im Münsterland sesshaft, die Zukunftsträume bekamen 6 flinke Beine und stellen seither ihr Leben auf den Kopf. Heute arbeitet Yvonne Salmen als Autorin online und offline. Im Jahr 2004 kam ihr erster gedruckter Roman bei einem renommierten Verlag auf den Markt, sie betreibt eigene Webseiten, schreibt Auftragstexte und erstellt eBooks. Vor allem ist sie aber eines: eine begeisterte Mutter. Und, ja, sie glaubt von Herzen an Gott.

    „50 Tipps für werdende Väter“

    Sandra-Maria Erdmann

    D:DCIM100DICAMDSCI0644.JPGDie Autorin Sandra-Maria Erdmann ist Mutter von drei Kindern im Alter von 8, 6 und 4 Jahren. Geboren im Jahr 1980 und aufgewachsen am Rande des schönen Spreewaldes, zog es sie nach dem Abitur ins Ruhrgebiet. Dort absolvierte sie eine Ausbildung als Fachfrau für Systemgastronomie und arbeitete danach als Restaurantassistentin mitten im Pott.
    Der Liebe wegen zog sie es allerdings kurz darauf ins Sauerland, wo sie nun zusammen mit Mann, Kindern, Katze und fünf Wachteln lebt und arbeitet.
    Seit 2006 schreibt sie als Online-Autorin für verschiedene Magazine im Bereich ‚Partnerschaft & Familie‘. Außerdem arbeitet sie als freie Texterin und betreibt diverse Blogs zum Thema Familie, Freizeit und akute Chaosbewältigung.
    Ihre Liebe gehört nicht nur der Computertastatur: In ihrer Freizeit singt sie leidenschaftlich gern im Chor und ist ehrenamtliche Kindermitarbeiterin in ihrer Kirchengemeinde.

    Demnächst erhältlich: „Herr Doktor, ich brauche eine Kur“

    Stephanie Hahn

    1796849_781339655272480_6142828607817793583_o

    Stephanie Hahn

    Stephanie Hahn erblickte im Jahr 1969 in Rheinland-Pfalz das Licht der Welt. Schon in der Schulzeit schrieb sie gerne und wirkte bei der Schülerzeitung mit. Nach einer Bürolehre lernte sie ihren damaligen Mann kennen und gründete eine Familie, aus der eine Tochter und ein Sohn hervorgingen. Die Scheidung veranlasste Stephanie Hahn, nach Freiburg zu ziehen und dort als Alleinsekretärin und Buchhaltungskraft zu arbeiten. Eine neue Liebe verschlug sie dann ins Münsterland, wo sie in der Erziehungszeit ihres Nachzüglers wieder mit dem Schreiben anfing.

    Seit 2010 schreibt sie für verschiedene Magazine und hat sich mit einer Text- und Werbeagentur selbständig gemacht. Auch betreibt sie Blogs zum Thema Familie, Wellness und Reise. Im Jahr 2011 veröffentlichte Stephanie Hahn einen Senioren-Ratgeber als eBook. Kurz darauf folgte der Freizeitratgeber rund um das Münsterland, der seit September auch als Taschenbuch erhältlich ist.

    „Freizeitratgeber rund um das Münsterland“

    „Ratgeber und Tipps für Patchworkfamilien“

    „Senioren Ratgeber – Vergünstigungen und Rechte“

     

     

     

Schreibe einen Kommentar